Angebote zu "Korsika" (32 Treffer)

DVD und BluRay - KORSIKA: GR20 - FRA LI MONTI B...
Angebot
16,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Korsika : GR20 - Fra li monti: Freiwillige Schinderei, einhundertachtzig Kilometer lang. Das ist Korsika's längster Fernwanderweg, der legendäre GR20 - einer der anspruchsvollsten Fernwanderwege Europas. Wer ihm über Korsika's gebirgigen Rücken folgt, wird mit großartigen Weitblicken belohnt, darf sich im kühlen Wasser der Bergbäche erfrischen und sich über die eigene Zähigkeit freuen. Mit dem Zelt haben sich die Filmemacher und Fotografen Walter Steinberg und Siglinde Fischer auf den GR20 eingelassen. Allein über 12 Kilogramm Foto- und Filmausrüstung schleppen sie durch’s Gebirge, um für den Bildband "GR20 - Korsika's Traumpfad" zu fotografieren und um diesen Film zu drehen. Belohnt werden die Strapazen der beiden durch faszinierende Einblicke in die Natur und Berglandschaft am GR20: Üppige Rotbuchenwälder rund um den Casamintellubach, der schroffe Denkmalsgrat, verwilderte Schweine und die morgenfrische Pozzini-Ebene beim Lac de Nino gehören ebenso dazu wie die Durchsteigung des Cirque de la Solitude und die Hängebrücke in der Spasimata-Schlucht. Pal 16:9 - Spieldauer 40 min - Sprache: Deutsch Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Insider - Frankreich - Korsika
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´Kalliste´, die Schöne, nannten sie schon die alten Griechen. Seit dreieinhalbtausend Jahren war Korsika den Eroberungen zahlreicher Völker ausgesetzt: Torreaner, Griechen, Etrusker, Karthager, Römer, Vandalen, Mauren - die Stadtstaaten Pisa und Genua - und die Briten kamen und gingen, und schließlich nahm Frankreich sie in Besitz. Ihrer Eigenständigkeit und ihrem Charakter konnten sie alle nichts anhaben. Heute strömen Touristen auf die Insel, aber Hotelburgen sucht man vergebens. Und so ist Korsika geblieben, was sie immer war: ´L´Ile de Beaute´, die Insel der Schönheit.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
KORSIKA: MIT DEM KAJAK UM DIE INSEL DVD
Unser Tipp
16,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Korsika – Mit dem Kajak um die Insel Gut tausend Kilometer Länge mißt Korsikas Küste: Schroffe Felsen im Westen, hundert Kilometer Sandstrand im Osten, dazu spektakuläre Kreidefelsen im Süden und das langgestreckte Kap im Norden. Nicht nur diese abwechslungsreiche Landschaft macht die Umpaddlung Korsikas zu einem unvergeßlichen Erlebnis. Profi-Fotograf und Filmemacher Walter Steinberg und seine Frau, die Biologin Dr. Siglinde Fischer, haben sich auf dieses Abenteuer eingelassen und sind der korsischen Küste mit ihren Faltbooten zwei Monate lang gefolgt. Sie erkunden winzige Traumbuchten, Flußmündungen und spektakuläre Grotten an der Westküste Korsikas. Immer wieder finden sie dort einsame Flecken, denn auch im Hochsommer bleiben viele Küstenabschnitte Motorbooten und Segeljachten mit größerem Tiefgang verwehrt. Nachdem sie Bonifacio - Korsikas exponierteste Stadt - und die Südspitze der Insel umrundet haben, locken die wilden Sandstrände der Costa Serena, die nur stellenweise touristisch erschlossen ist. Die beiden Vollblut-Abenteurer lassen ihre Zuschauer bei der Umrundung Korsikas hautnah dabeisein - über und unter Wasser! Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Korsika - Weltweit
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Île de la Beauté - Insel der Schönheit´´ wird Korsika häufig genannt. Eigenwillig und stolz wie ihre Bewohner präsentiert sich die herbe Schönheit mit vielfältigen Gesichtern. 2.500 Meter hohe Berge ragen aus dem Blau des Mittelmeeres auf, fallen ab zu weißen, feinsandigen Stränden an der Ost- und zerklüfteten Klippen an der Westküste. Spektakuläre Wege entlang der Spuren vorchristlicher Besiedelung, Wanderpfade durch eine vielfältige Pflanzenwelt, farbenprächtige Städte und Dörfer und der Charme einer italienisch-französischen Kultur prägen Napoléons Heimat. Die Film-Reise führt vom rauen Norden des Cap Corse zu den bizarren Felsen des Calanche Nationalparks, zur Maquis-Wüste der Agriates, zu den touristischen Zentren Bastia, Calvi und Ajaccio, vorbei an der Spelunca Schlucht in die Berge. Weiter über das Restonica Tal nach Corte zum Monte d´Oro in die ´´korsischen Dolomiten´´. Porto ist Augsgangspunkt einer Schiffstour nach Girolata. Auf antike und römische Besiedelung stößt man in Filitosa und Aleria. Den Abschluss im Süden bilden die steil aufragenden weißen Felsen Bonifacio´s und die Traumstrände entlang der Südwestküste. Bonusfilm: ELBA Auch auf dieser Insel hat der große Korse seine Spuren hinterlassen. 300 Tage regierte Napoleon von Portoferraio aus. Von hier führt die Reise nach Porto Azzurro, San Piero in Campo und auf den 1.000-Meter hohen Monte Capanne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
KORSIKA: GR20 - FRA LI MONTI DVD
Aktuell
14,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Korsika : GR20 - Fra li monti: Freiwillige Schinderei, einhundertachtzig Kilometer lang. Das ist Korsika's längster Fernwanderweg, der legendäre GR20 - einer der anspruchsvollsten Fernwanderwege Europas. Wer ihm über Korsika's gebirgigen Rücken folgt, wird mit großartigen Weitblicken belohnt, darf sich im kühlen Wasser der Bergbäche erfrischen und sich über die eigene Zähigkeit freuen. Mit dem Zelt haben sich die Filmemacher und Fotografen Walter Steinberg und Siglinde Fischer auf den GR20 eingelassen. Allein über 12 Kilogramm Foto- und Filmausrüstung schleppen sie durch’s Gebirge, um für den Bildband "GR20 - Korsika's Traumpfad" zu fotografieren und um diesen Film zu drehen. Belohnt werden die Strapazen der beiden durch faszinierende Einblicke in die Natur und Berglandschaft am GR20: Üppige Rotbuchenwälder rund um den Casamintellubach, der schroffe Denkmalsgrat, verwilderte Schweine und die morgenfrische Pozzini-Ebene beim Lac de Nino gehören ebenso dazu wie die Durchsteigung des Cirque de la Solitude und die Hängebrücke in der Spasimata-Schlucht. Pal 16:9 - Spieldauer 40 min - Sprache: Deutsch Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Das Haus auf Korsika
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Christina ist fast 30, lebt seit 10 Jahren mit ihrem Freund zusammen und jobbt lustlos in der Pizzeria ihres Schwiegervaters in der kleinen italienischen Kolonie der belgischen Bergarbeiterstadt Charleroi. Eines Tages erbt Christina von ihrer Oma ein Haus auf der Insel Korsika, von dem die Familie nichts wusste. Alle drängen Christina zum schnellen Verkauf. Doch Christina denkt nicht im Traum daran und macht sich lieber selbst auf den Weg in den Süden. Schließlich - hofft sie - hat sich ihre Lieblingsoma vielleicht etwas dabei gedacht, sie nach Korsika zu schicken. Doch das Haus entpuppt sich als eine echte Bruchbude mitten in der Wildnis. Ungewohnt herb ist nicht nur die Natur, auch die verschlossenen Nachbarn machen Christina den Anfang nicht leicht. Doch die frische Luft der korsischen Berge tut ihr gut. Sie möchte das Haus wieder bewohnbar machen. Plötzlich ist jeder weitere Tag ein Geschenk. Und natürlich gibt es noch eine Geschichte, die das Haus erzählen soll.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
KANADA-ALASKA DVD
Beliebt
19,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kanada-Alaska: 4100 Kilometer im Kanu vom Mackenzie zum Yukon Walter Steinberg und Siglinde Fischer brechen am Liard River zu einer abenteuerlichen Faltboot-Tour durch die westkanadische Arktis und Alaska auf. Menschenleere Wildnis begleitet die beiden auf ihrem Weg, unterbrochen von wenigen Begegnungen mit Indianern, Aussteigern, Eskimos. Anfangs säumen kilometerlange Eiswälle das Ufer des Mackenzie Rivers. Im Mackenzie-Delta heißt es bald "Kurs West" - es beginnt das Herzstück der Tour: Die Überquerung der Richardson Mountains auf dem Peel und Rat River, 160km stromauf. Wochenlang kämpft sich das Paar zu Fuß gegen zahllose Stromschnellen hinauf in die Berge. Nach einer Portage liegt der Summit Lake, der Beginn des Yukon-Wassersystems, vor ihnen. Über Bell- und Porcupine River gelangen Steinberg und Fischer in den legendären Yukon. Kurz vor Wintereinbruch erreichen sie nach 130 Tagen und 4100 Kilometern die Beringsee im Westen Alaskas. Noch nie zuvor hat ein deutsches Team diese Herausforderung gemeistert. Eine Abenteuerreise, international ausgezeichnet auf dem 11. el mundo Abenteuer- und Reise-Diafestival als "Bestes Abenteuer". Pal 16:9 - Spieldauer 72 min - Sprache: Deutsch Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Werner - Eiskalt
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Brösel ist gerade dabei, an seinem neusten Werk zu feilen, als sein Verleger Seidel dieses ablehnt. Verärgert darüber macht er sich kurzer Hand per Motorrad auf nach Korsika. Dort angelangt, beginnt er wieder zu schreiben. Inspiriert durch die Insel befindet sich Werner in der Geschichte ebenfalls auf Korsika und wirbt um die Gunst einer Frau namens Barbara. So wagt er einen Kopfsprung ins seichte Wasser und wird anschließend bewusstlos an Land gezogen. Abschließende Diagnose der Sanitäter: Der ist eiskalt, Werner ist tot! Allerdings ist er nur scheintot und versucht sich fortan aus seiner Leichenstarre zu befreien ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
DVD und BluRay - ALASKA: AUF DEM NOWITNA ZUM YU...
Empfehlung
14,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Alaska: Auf dem Nowitna zum Yukon River Zahllose Flüsse durchziehen die Wildnis Zentralalaskas und münden in den mächtigen Yukon. Der Nowitna River ist einer davon, vergessen von der Zeit. Kein Mensch lebt an seinen Ufern. Walter Steinberg und Siglinde Fischer ließen sich zu seinem Oberlauf ausfliegen, um von dort mit ihren Faltbooten 450km bis zur Indianersiedlung Ruby am Yukon River zu paddeln. Informativ und humorvoll dokumentiert Steinberg in diesem Film eine Flußreise durch die unberührte Wildnis Alaskas. Die beiden Abenteurer begegnen unterwegs Bären und Bibern, Elchen und Adlern. Der Nowitna River steckt voller Überraschungen. Ein Film nicht nur für Alaska-Fans und Wanderpaddler, sondern für alle Naturfreunde, die das draußen Unterwegssein lieben. Pal 16:9 - Spieldauer ca. 44 min - Sprache: Deutsch Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Leichen unter brennender Sonne
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

An einem flirrend heißen Sommertag auf Korsika treffen in einer Burgruine mit Meerblick aufeinander: Malerin Luce und ihre beiden Lover, ein zu allem bereites Gangster-Trio, das gerade einen blutigen Überfall auf einen Gold-Transport durchgeführt hat, zwei in schweres dunkles Leder gekleidete Motorrad-Cops und drei scheinbar arglose Touristen. Ohne Rücksicht auf Verluste gehen alle Beteiligten aufeinander los, im Kampf um Leben und Tod - und um 250 Kilo reines Gold. Am nächsten Morgen gleicht das verlassene Örtchen einem blutigen Schlachtfeld.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
DVD und BluRay - MIT DEM KAJAK UM DIE INSEL BLU...
Angebot
18,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Korsika – Mit dem Kajak um die Insel Gut tausend Kilometer Länge mißt Korsikas Küste: Schroffe Felsen im Westen, hundert Kilometer Sandstrand im Osten, dazu spektakuläre Kreidefelsen im Süden und das langgestreckte Kap im Norden. Nicht nur diese abwechslungsreiche Landschaft macht die Umpaddlung Korsikas zu einem unvergeßlichen Erlebnis. Profi-Fotograf und Filmemacher Walter Steinberg und seine Frau, die Biologin Dr. Siglinde Fischer, haben sich auf dieses Abenteuer eingelassen und sind der korsischen Küste mit ihren Faltbooten zwei Monate lang gefolgt. Sie erkunden winzige Traumbuchten, Flußmündungen und spektakuläre Grotten an der Westküste Korsikas. Immer wieder finden sie dort einsame Flecken, denn auch im Hochsommer bleiben viele Küstenabschnitte Motorbooten und Segeljachten mit größerem Tiefgang verwehrt. Nachdem sie Bonifacio - Korsikas exponierteste Stadt - und die Südspitze der Insel umrundet haben, locken die wilden Sandstrände der Costa Serena, die nur stellenweise touristisch erschlossen ist. Die beiden Vollblut-Abenteurer lassen ihre Zuschauer bei der Umrundung Korsikas hautnah dabeisein - über und unter Wasser! Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Willkommen bei den Korsen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Pariser Privatdetektiv Rémi Francoise, alias Jack Palmer, betrachtet sich selbst als relativ geschäftstüchtig. So wittert er das schnelle Geld, als er einen - in seinen Augen bequemen Auftrag - übernimmt: Er soll den gebürtigen Korsen Ange Léoni aufspüren und ihn über eine Erbschaft informieren. Kaum auf Korsika angekommen, wird das vermeintliche Kinderspiel sehr schnell zu einem Hindernislauf. Denn zusätzlich zu den Eigenarten der Korsen, die Rémi die Arbeit erschweren, scheint der Gesuchte auch in allerlei Machenschaften auf seiner Heimatinsel verstrickt zu sein. Es interessieren sich nun auch die Mafia und die Polizei für ihn.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
DVD und BluRay - KANADA-ALASKA BLURAY - BluRays
Highlight
19,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kanada-Alaska: 4100 Kilometer im Kanu vom Mackenzie zum Yukon Walter Steinberg und Siglinde Fischer brechen am Liard River zu einer abenteuerlichen Faltboot-Tour durch die westkanadische Arktis und Alaska auf. Menschenleere Wildnis begleitet die beiden auf ihrem Weg, unterbrochen von wenigen Begegnungen mit Indianern, Aussteigern, Eskimos. Anfangs säumen kilometerlange Eiswälle das Ufer des Mackenzie Rivers. Im Mackenzie-Delta heißt es bald "Kurs West" - es beginnt das Herzstück der Tour: Die Überquerung der Richardson Mountains auf dem Peel und Rat River, 160km stromauf. Wochenlang kämpft sich das Paar zu Fuß gegen zahllose Stromschnellen hinauf in die Berge. Nach einer Portage liegt der Summit Lake, der Beginn des Yukon-Wassersystems, vor ihnen. Über Bell- und Porcupine River gelangen Steinberg und Fischer in den legendären Yukon. Kurz vor Wintereinbruch erreichen sie nach 130 Tagen und 4100 Kilometern die Beringsee im Westen Alaskas. Noch nie zuvor hat ein deutsches Team diese Herausforderung gemeistert. Auf dem 11.internationalen Abenteuer- und Reisediafestival "el mundo" wurde die Reise als "Bestes Abenteuer" ausgezeichnet. Pal 16:9 - Spieldauer 72 min - Sprache: Deutsch Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht. Geträumt hat er nach seiner Ausbildung zum Fotoingenieur schon länger davon, professionell zu Fotografieren, Multivisionsschauen zu arrangieren und Filme zu machen. Siglinde Fischer guckt, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, daß sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie Walter 1999 kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneo’s Regenwald. Doch seit sie mit Walter Sylvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen. Seit 1999 erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder Paddelnd im Kanu.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Werner - Gekotzt wird später
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werner, Andi und Eckat sitzen zusammen und würfeln. Diesmal geht es um einen hohen und ungewöhnlichen Einsatz: Der Sieger wird zum ´Könich´ gekrönt - und der Könich darf bestimmen. Werner gewinnt das Spiel und erteilt seinen neuen Untertanen Andi und Eckat den ersten Befehl: Der Könich will Urlaub machen - und zwar auf Korsika. So fahren die drei in ihrem alten Taunus los, der jedoch bald zusammenbricht. Kein Problem: Kurzerhand wird ein flotter Ami-Schlitten angeschafft ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Abenteuer Alltag - So Leben Wir Deutschen - ´Ma...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´Leinen los!´ - die Fregatte ´Hamburg´ nimmt Kurs auf Korsika. An Bord 250 Soldaten und 10 ´Smuts´ - Köche, die die Mannschaft rund um die Uhr versorgen. Vor der Küste Marokkos stehen die ´Smuts´ aber dann vor einer ganz neuen Herausforderung: In Casablanca kommt der Deutsche Botschafter mit einer ganzen Delegation an Bord.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Eurogang - Keine Beweise gegen Martellan
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Unterstützung des Bundeskriminalamtes wird in einer deutschen Großstadt eine Sonderkommission gebildet mit dem Ziel, internationale Bandenverbrechen zu bekämpfen: Das ´SK 612´. An der Spitze der Sonderkommission steht Kriminalrat Hager, der mit ungewöhnlichen Mitteln versucht, in der ersten Folge den in Korsika lebenden Chef einer auf Juwelen-Einbruch spezialisierten Bande, einen gewissen Martellan, zu fassen

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot